C-Mädchen erobern sich Platz zwei zurück !!

Mit einem Kantersieg gegen Baden-Oos (11 : 1), lies man nichts anbrennen und bleibt an Tabellenführer Unzhurst dran. Nach 4monatiger Verletzungspause stand zum ersten mal wieder unser Torjäger S. Mühlen auf dem Platz und steuerte gleich 5 Buden zum Sieg bei. N. Westermann die nicht nur durch ihre 3 Tore auffiel, sondern auch durch große Laufbereitschaft und Spielverständnis. N. Matz mit 2 Tore und K. Patterson mit einem Treffer machten den 11 : 1 Sieg perfekt ! Tolle Leistung der ganzen Mannschaft, weiter so.

Damen verlieren beim Spitzenreiter  Sinzheim klar mit 5:0, doch die Mannschaft hat alles gegeben und lasst den Kopf nicht hängen !

Die B-Mädchen verlieren nach 1 : 0 Halbzeitführung gegen Bden-Oos mit 1 : 5.

Damen gegen Iffezheim erfolgreich !

Nach drei Niederlagen am Stück fuhren die Damen einen Kantersieg gegen Iffezheim ein. Mit 8:0 gewann man verdient und hat sich etwas verbessert zu den Spielen davor. Auch wenn noch nicht alles Rund läuft zeigte man, wer Herr im Hause ist. In den ersten 25. Min. spielte man zwar viel Möglichkeiten raus aber die Abwehr von Iffezheim hielt sehr gut dagegen. Als S. Yavuz in der 26. Min. traf war der Bann gebrochen und als die gleiche Spielerin in der 40., 42. und 45. nachlegte war man auf der Siegerstraße. Nach der Halbzeit ging man es etwas ruhiger an, das 5:0 durch C .Regending und das 6:0 durch F. Sunday und 7:0 wieder durch C. Regending die immer besser zur alten Form findet setzte E. Brau mit einem satten Rechtsschuss zum 8:0 den Schlusspunkt. Zum ersten mal standen Trainer Beiner fast alle verletzten und kranken Spielerinnen zur Verfügung und da konnte man sehen was in der sehr jungen Mannschaft steckt. Es wird in dieser Runde sehr schwer, doch wir sind ein Team das zusammen hält und nach den letzten unruhigen Wochen so G. Beiner ist man auf einem sehr guten Weg. Fußball ist eine Mannschaftssportart und da zählt nur der Teamgedanke und nur das Team ist das Wichtigste.

Noch ein sehr großes Lob an Iffezheim die uns 90 Min. nicht geschenkt haben und so gut es ging dagegen hielten. Macht weiter und lasst den Kopf nicht hängen !!

Vor dem Spiel übergab unser Hauptsponsor Pascal Galitscheke Allianz Bühl ein neuer Trikotsatz an die Damen und unser neuer Sponsor Steffen Fetzner vom Architektenbüro Fetzner in Gernsbach neue Spielbälle !!

Herzlichen Dank an Beide für die Unterstützung des 1. FFC Gernsbach.

FFC Damen verlieren gegen Muggensturm - 03.11.2019

Auch gegen den Tabellendritten aus Muggensturm holte man auch nicht die erhofften Punkte. In den ersten 20 Min. lief noch alles sehr ordentlich, hinten stand man sicher und vorne vergaß man Tore zu machen und so kam es mal wieder wie so oft, eine Spielerin aus Muggensturm zog ungehindert aus 25 Metern ab und der Schuss landete unhaltbar im oberen Dreieck. Danach lief bei unseren Damen bis zur Halbzeit nicht mehr viel zusammen. Nach der Halbzeit fing man wieder gut an, doch vorne wollte der Ball einfach nicht ins Tor. In der 65. Min. fast das gleiche Bild, Muggensturm wieder mit einem Fernschuss und wieder klingelte es zum 2:0. Doch aufgeben gab es nicht und durch einen schönen Flankenlauf von F. Sunday und der anschließenden Flanke zu L. Krieger kamen unsere Mädels zum 1:2. Jetzt kam zwar mehr Druck auf das Muggensturmer Tor doch wieder viel kurz vor Schluss durch ein Eigentor die Entscheidung. Ein Punkt wäre heute verdient gewesen, doch wenn man hinten drin steht hat man einfach kein Glück ! Muggensturm ist nicht umsonst Nr. 3 im Bezirk und gegen so eine Truppe mit 1:3 zu verlieren ist kein Beinbruch. Das ist Lehrgeld was die jungen Mädels jetzt bezahlen doch mit jeder Niederlage lernt das Team dazu.

C- Mädchen landen Kantersieg - 08.11.2019

Mit einem 8:0 Sieg bei der SG Unzhurst 2 beibt mal auf Kurs. Schon in der 2. Min. ging man durch N. Westermann in Führung und ließ von Beginn an keinen Zweifel, dass man hier gewinnen will. Mit 6 Toren von N. Westermann und 2 Toren von K. Patterson war es  am Ende eine klare Sache und man bleibt weiter an Spitzenreiter Unzhurst 1 dran.

Am Donnerstag kommt es nun zum Spitzenduell bem SV Vimbuch die noch ungeschlagen sind.

 

B-Mädchen verlieren in Obersasbach mit 4:2 und kommen einfach nicht in die Gänge.

Das Damenspiel musste man leider gegen Scherzheim abgesagt werden, da von 17 Mädels 10 krank oder verletzt sind. Jetzt hofft man, dass am Sonntag beim Derby gegen die Damen aus Ottenau wieder die meisten fit werden. Leider läuft es in der Vorrunde bei den Damen überhaupt nicht, nur den Kopf steckt in Gernsbach keiner in den Sand, denn jeder weiß es kommen sicherlich bessere Zeiten.

Derbyniederlagen gegen Ottenau - 17.11.2019

Mit 0:1 verlieren die Damen in der 88. Min. gegen Ottenau und kommen einfach nicht vom Fleck !!

In einem ausgeglichenen Spiel hatte Ottenau mit einem Fernschuss einfach mehr Glück. Auch unsere Mädels hätten kurz davor das 1:0 schießen können, doch in dieser Runde will einfach nichts klappen.

Die Mannschaft hält zusammen, kämpft auch bis zum Schluss nur die Punkte nehmen die Gegner mit.

Am kommenden Sonntag steht das nächste Derby gegen Bischweier an, die sich vor kurzen noch verstärkt haben und da wird es noch schwerer ein Punkt zu holen.

C-Mädchen verloren mit 4:0 in Vimbuch und fallen auf Platz drei zurück und unsere jüngsten verloren gegen einen übermächtigen Gegner aus Muggensturm mit 0:11.

Genau wie bei den Damen sind die D-Mädels die jüngste Truppe im Bezirk und wachsen neu zusammen !

Die Vorrunde der Mädchen ist beendet und nun kann man sich in Ruhe aud die Halle vorbereiten !

FFC Damen gehen wieder leer aus - 24.11.2019

Auch gegen Bischweier gab es wieder keine Punkte, doch man zeigte eine bessere Leistung wie eine Woche zuvor gegen Ottenau. Die Mannschaft wollte mehr und hatte die erste Möglichkeit durch L. Krieger schon in der 2. Min., doch der Ball ging knapp über die Latte. Nur eine Minute später kam Bischweier zum ersten Schuss und der Ball zappelte im Netz. Bis zur Halbzeit blieb man immer wieder gefährlich, Krieger und F. Sunday hatten gute Möglichkeiten aber wieder nichts. Bischweier machte es besser erzielte nach einem guten Spielzug das 2:0. Gleich nach Beginn der zweiten Halbzeit lief wieder L. Krieger alleine auf die bärenstarke Torfrau aus Bischweier zu und wieder behielt diese die

Oberhand. Sie war an dem Tag einfach nicht zu überwinden und nach dem 3:0 und kurz vor Schluss bekam man das 4:0, das war etwas zu hoch aber verdient für den Tabellenzweiten aus Bischweier.

Das Team wächst von Spiel zu Spiel zusammen und jetzt hofft man das man beim letzten Punktespiel

am Sonntag in Stollhofen den längst überfälligen Dreier einfahren kann !!

Sponsoren

  • Facebook App Icon

© 2016 by HW

Besucher

------------------------------------------------------------------------------

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now